/*Google Analytics*/

VIP E-MTB-Kurs auf dem Bödeli

Von Fuss- und Redli-Menschen

VIP E-MTB-Kurs auf dem BödeliNach dem kräftigen Gewitter hat's über dem Bödeli erste Herbstnebelfelder - mitten im Sommer? Aha, das ist nur die hohe Luftfeuchtigkeit. Pünktlich zur abgemachten Zeit stehen sechs erwartungsfrohe BikerInnen bereit und sind gespannt, was sie erwartet. Und es geht gleich los: am Morgen üben wir auf einem Platz fleissig an der Grundtechnik: Slalom, Acht und Spurgasse, enge Kurven fahren, Absätze rauf, Absätze runter, bremsen, auf-/absteigen am Berg - das ganze Programm.
 
Und immer wieder tönt's "vüre luege", "Finger uf d Heble". Bald wird klar: es gibt Menschen, die sind wohler zu Fuss unterwegs (Fuss-Menschen), andere wohler mit dem Bike (Redli-Menschen). Und beides ist richtig. Die Luftfeuchtigkeit beginnt mit der steigenden Temperatur zu kleben, das Zmittag gibt's dann unter zwei grossen Bäumen mit Bänken - Erholung.
 
Und wie sieht das jetzt beim Anwenden im Gelände aus? Die ersten noch etwas unsicheren Abfahrten werden schwungvoller, das "smile" auf dem Gesicht wächst - so soll's doch sein! Zwischendurch noch "Gigampfi" fahren, "Holztütschi" überwinden und auf der nächsten Abfahrt die Frage: welches ist den jetzt die richte Routenwahl? Aha, auch zu Fuss ein Hindernis überwinden, ist immer eine gute Option - Fuss- und Redli-Menschen eben.
 
Schliesslich geht ein wetterbedingt anstrengender Kurs seinem Ende entgegen, aber nicht, ohne das Beizli halb leer zu trinken - wieviel kann ein Mensch eigentlich trinken, ohne einen "Plantschibauch" zu kriegen?
 
Merci vielmals für euer engagiertes Mitmachen. Ich freue mich, euch irgendwo auf einem Trail wieder zu sehen!
 
Herzliche Grüsse und happ trails
Dänu
Mittwoch, 23. Juni 2021

mtbeer.ch nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. [ mehr Infos ]