/*Google Analytics*/ data-mobile="true" data-tablet-width="1024" data-mobile-width="580">

Bikerferien in Massa Marittima bei mtbeer zum Zeiten!

mtbeermutige – tretende – Brunner/innen – erkunden – erlebnisreiche – Radtouren

Annemarie die SchwyzerinMit grosser Vorfreude verlassen wir am Samstag, 27. Mai 2017, zügig und ohne Stau die Schweiz Richtung Toscana. Die Wetteraussichten sommerlich warm, die Lust auf coole Touren gross, so kommen wir im Cicalino an. Der herzliche Willkommenapéro und den ersten Kontakt mit Erika und Housi Beer und der ganzen Guidesgruppe haben wir sehr genossen.

Gespannt trafen wir uns am Sonntagmorgen um 09.30 Uhr mit dem eigenen oder dem Mietbike für die Einteilung der Gruppen. Nach ein paar hin und her bei den Unentschlossenen und einigen wichtigen Informationen konnte es losgehen. Die erste Tour mit schönen Strassen, Trails, Aussichtspunkte, Auf- und Abfahrten brachten uns schon ganz schön ins Schwitzen! Einige spürten den rauen Boden, die anderen das stachelige Gebüsch oder die nahen Bäume.

Das Mittagessen, die Siesta im Liegestuhl und das erfrischende Bad im Pool brachte die nötige Erholung. So waren wieder alle zwäg für das feine Nachtessen im Restaurant vom Cicalino. Der Chefkoch präsentierte sehr leidenschaftlich das Menü. Wir haben gegessen wie die Fürsten! Mit Spannung erwarteten wir die weiteren Touren. Los ging es wieder durch die staubtrockenen Felder, Strassen und Wälder. Immer wieder waren wir überwältigt von der schönen Aussicht in die typische Landschaft der Toscana oder die nicht endenden Trails. Die Stimmung in der Gruppe war ausgesprochen gut, das Tempo unserer Kondition angepasst und auch für Abwechslung war gesorgt.

Zur Kaffeepause trafen sich alle wieder am gleichen Ort. Dies gab uns eine gute Gelegenheit Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung zu haben oder abgelegene Orte kennen zu lernen.

Am Dienstag habe ich mich für die Tour auf die Insel Elba entschieden. Mit Autos und Veloanhänger wurden wir von der Familie Beer zum Hafen von Piombino gefahren und mit der Fähre sind wir auf die Insel Elba gekommen. Auch dort wurden wir in verschiedene Stärkegruppen eingeteilt und genossen wunderbare, aussichtsreiche Fahrten quer durch die ganze Insel. Ein langer und anstrengender Tag, doch für mich der Höhepunkt der Woche. Das ganze Angebot von mtbeer in der Toscana ist unglaublich gut, professionell und vielseitig. Die Guides sind absolute Persönlichkeiten und haben sehr viel zum guten Gelingen beigetragen. Sehr gerne denke ich an diese wunderbare Woche zurück. Ich bin stolz alle diese Touren mit Spass gemeistert zu haben. Das wunderbare Erlebnis, zusammen mit vielen Bikerfreunden, wird mir in bester Erinnerung bleiben.

Ich wünsche Erika und Housi weiterhin alles Gute und freue mich auf ein Wiedersehen.


Herzliche Grüsse Annemarie

Sonntag, 04. Juni 2017